Loading...
Xylit Rezepte 2017-08-01T19:09:26+00:00

Leckerer Schoko- Mandelkuchen mit Xylit und Mandelmehl

Ein ganz einfaches Rezept, das zudem auf glutenhaltiges Mehl verzichtet, ist Schoko-Mandelkuchen mit Birkenzucker. Schmeckt sehr lecker und gelingt auch Backanfängern.

Zutaten:

  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Butter
  • 5 Eier
  • 250 g Birkenzucker (Xylit)
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2/3 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  • Butter und Schokolade im Topf bei niedriger Temperatur zum Schmelzen bringen
  • Die restlichen Zutaten in einer Schüssel gründlich miteinander vermengen
  • Geschmolzene Schokolade unterheben und alles gut verrühren
  • Teigmasse in eine gut eingefettete Backform füllen und bei 160° C circa 45 min backen
  • Um zu testen, ob der Kuchen fertig ist, mit Messer anstechen. Bleibt kein Teig am Messer hängen, ist der Kuchen fertig.

Chiapudding mit Xylit

Ideal für einen besonders gesunden Start in den Tag – ein kalorienbewusster Chiapudding mit Xylit. Frisches Obst versorgt euch mit schnell verfügbarem Fruchtzucker, sekundären Pflanzenstoffen und Vitaminen. Mandelmilch und Mandelmehl liefern langanhaltende Energie. So geht’s.

Zutaten:

  • 250 ml Mandelmilch
  • 4-5 EL Chia Samen
  • 1-2 EL Xylit
  • 1-2 EL Zimt
  • 1 EL Mandelmehl
  • frisches Obst oder Beeren

Zubereitung:

  • Mandelmilch, Chia Samen, Xylit und Zimt gut verrühren und danach mindestens 2 h im Kühlschrank kalt stellen. Für das Frühstück ideal am Vorabend zuzubereiten.
  • Mit frischem Obst und Mandelmehl servieren.

Milchreis mit Xylit

Zutaten:

  • 1 Liter Milch
  • 150 g Milchreis
  • 1EL Xylit
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • Zimt

Zubereitung:

  • Milch mit Vanillezucker mischen und zum Kochen bringen
  • Milchreis hinzufügen und bei schwacher Hitze und ständigem Rühren ca. 30 min köcheln, bis der Reis weich aber noch leicht bissfest ist.
  • Etwas Xylit unterrühren.
  • Milchreis in passende Gläser oder Schalen füllen
  • Den Rest Xylit mit Zimt vermengen und klassisch wie bei Oma während des Essens nach und nach über den lauwarmen Milchreis geben